Web 2.0 in the middle of no where

Meine Frau hat es mit mir nicht immer leicht. Jetzt wird der gemeinsame Urlaub zur Quelle zur Gewinnung von Web 2.0 Inhalten. Wie haben in unsere Ehe die Vereinbarung, dass ich im Urlaub den Laptop zu Hause lasse und damit kann ich gut leben. Schließlich darf ich ja Digital Camera und Camcorder mitnehmen. Und damit lassen sich ja bekanntlich prima Dinge fürs Web 2.0 anstellen.

Unser gemeinsamer Urlaub führte uns letzte Woche auf die Insel Rügen. Eine Woche Aktiv-Urlaub auf dem Gut Grabitz. Yiehaaa, es erwarteten uns Reiterferien mit Training im Westernreiten und Ausritten. Eine Idee meiner Frau und eine prima Gelegenheit für mich diesen Urlaub für ein Web 2.0 Projekt als Reisetagebuch per Video Podcast festzuhalten. Dazu verwendete ich die, in unserem mündlichen Ehevertrag ausdrücklich erlaubten, Werkzeugen Digital Camera und Camcorder.

2 GB Daten und 33% Blogger

Von unserem Urlaub sind so ca. 22 Gigabyte Datenmaterial entstanden, die nun zu einem interaktiven Reistagebuch aufbereitet werden. Das fertige Video Podcast zur Reise werde ich allerdings erst im Herbst publizieren (für ein spezielles Web 2.0 Projekt).

100% dokumentiert und digitalisiert

Insgesamt waren wir auf dem Gut Grabitz eine Gruppe von sechs Personen, die in dieser Woche gemeinsam den Urlaub auf dem Rücken der Pferde verbrachten. In dieser Gruppe hatten wir die ungewöhnliche Dichte von 33% aktiver Blogger und Podcaster. Dieser Urlaub wird also bestens digital Aufbereitet sein.

Web 2.0 in the middle of no where

Treffen sich zwei Blogger auf einer Insel… an dieser Stelle einen Gruß an Boris Nienke, der als eingefleischter Blogger und Podcaster diese Woche auf dem Gut Grabitz ebenfalls dokumentierte. Die Podcasts und Blogs von Boris beschäftigen sich mit Digitalfotografie (happyshooting und nsonic Podspot) und den klassischen Blogger Inhalten: nsonic Blog

P.S.: Julia, meine Frau hat das Digitalisieren des Urlaubs mit Fassung getragen.

6 comments

  • In der Tat – ich war auch sehr erstaunt noch einen weiteren Blogger/Podcaster zu treffen – Podcaster/Blogger führen ja kurioserweise noch immer eher ein Nischendasein.

    Es war jedenfalls sehr unterhaltsam mit Euch :) Vielleicht trifft man sich ja zu einem Aufbaukurs auf Rügen.

    Auf das Video freue ich mich schon – bin ja mal gespannt, was da alles zu sehen ist :)

  • Interessanter Beitrag und wir sind bereits auf das Video gespannt. Wir sind ständig auf der Suche nach Rügenurlaubern, die ihre Urlaubseindrücke festhalten und weitergeben. Also haben wir uns erlaubt (Ihr Einverständnis vorausgesetzt), auf Ihren Beitrag zu verweisen – vielleicht schauen Sie ja mal vorbei?
    das ruegenerleben.de – Team

  • Hey There. I found your blog using msn. This is an extremely
    well written article. I will be sure to bookmark it and return to read more of
    your useful information. Thanks for the post. I will definitely comeback.

  • Excellent website. Plenty of useful info here. I am sending it
    to some friends ans additionally sharing in delicious.

    And of course, thanks to your sweat!

  • I was recommended this website by my cousin. I’m
    not sure whether this post is written by him as no one
    else know such detailed about my trouble. You are
    incredible! Thanks!

  • Normally I do not learn article on blogs, but I would like to say that this write-up very pressured me to check
    out and do so! Your writing style has been surprised me.
    Thank you, quite great article.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *